Gemeinsam für einen lebendigen Kiez

Wir sind Bürger:innen aus Alt-Lichtenberg und setzen uns ehrenamtlich für einen lebenswerteren Kiez mit weniger Autoverkehr ein. Dafür organisieren wir Aktionen, sprechen mit Politik und Anwohnenden und sammeln Ideen für ein neues Verkehrskonzept. Gemeinsam wollen wir ein neues Verkehrskonzept für den Kiez entwickeln. 

Anstehende Aktionen:

22.9. 15-19 Uhr temporäre Spielstraße in der Plonzstraße, 10365 Berlin

24.9. 15-17 Uhr Kinder-Fahrraddemo #Kidical Mass ab Vorplatz S-Bahnhof Lichtenberg (Berlin)

christian-lue-eJcI0OgqidA-unsplash_zoom.jpg

Was wir fordern

Wir wollen den zunehmenden Durchgangsverkehr zwischen der Landsberger Allee und der Frankfurter Allee in Alt-Lichtenberg stoppen und unseren Kiez wieder sicherer und lebenswerter machen. Wir wünschen uns einen Kiez für die Menschen, der zum Verweilen einlädt und den wir aktiv mitgestalten können. 

Weniger Verkehr

Unser Kiez wird als Abkürzung genutzt. Das wollen wir ändern. Wir fordern verkehrsberuhigende Maßnahmen wie Tempolimits und Spielstraßen und ein Ende des KFZ-Durchgangsverkehrs z.B. durch Einbahnstraßen oder Modalfilter. Wir brauchen ein ganzheitliches Konzept.

Sichere Mobilität für alle

Alle Verkehrsteilnehmer:innen sollen sich sicher im Kiez bewegen können. Unabhängig von Alter und Fortbewegungshilfen wie z.B. Rollatoren und Rollstühlen. Mit oder ohne Kinderwagen.

Gute Rad- und Fußwege

Wir wollen mehr Überquerungshilfen für Fußgänger:innen, z.B. Zebrastreifen oder Verkehrsinseln. Wir wünschen uns Ampelschaltungen, die nicht auf den KFZ-Verkehr ausgelegt sind. Wir wünschen uns mehr Radwege in gutem Zustand und mit sicheren Abgrenzungen von der Straße.

Mehr Orte zum Verweilen

Wir fordern mehr Raum für Grün und Sitzmöglichkeiten. Der öffentliche Raum soll zum Verweilen einladen und das Miteinander stärken.

 
 

Über Uns 

Wir sind Bürger:innen aus Berlin Alt-Lichtenberg und setzen uns ehrenamtlich für einen lebenswerten Kiez mit weniger Autoverkehr ein.

Uns gibt es seit 2021.

Wir möchten für Alt-Lichtenberg die Verkehrswende, wie sie auch das Berliner Mobilitätsgesetz vorschreibt.

Das tun wir, um unser Ziel zu erreichen:

  • Wir schreiben einen Antrag mit einem neuen Verkehrskonzept und sammeln 1.000 Unterschriften, die dann in der Lichtenberger Bezirksverordentenversammlung (BVV) eingereicht werden.

  • Wir messen den Verkehr in Lichtenberg. Aktuell nehmen wir mit Geräten in der Rathausstraße, Schottstraße und Schottstraße 2 an dem ADFC-Projekt "Berlin zählt Verkehr" teil. 

  • Wir organisieren regelmäßig Aktionen wie temporäre Spielstraßen und Fahrrad-Demos.


Du möchtest bei uns mitmachen? Schreib uns eine E-Mail oder fülle das Kontaktformular aus.

 

Bürger:innen Initative Kiezblock Alt-Lichtenberg